Thorbjörn Risager & The Black Tornado (DK)

Nach über 1.000 Konzerten in 21 Ländern bringt diese dynamisch swingende und hochgelobte Formation das Publikum weiterhin zum Lächeln und zum Tanzen. Denn das kann der Blues: die Probleme des Lebens mit seinen Grooves vertreiben. Der Frontmann weiß dies besser als viele andere, und auf dem neuen, zehnten Album – mit seinem einladenden Titel  „Come on In“ – reflektiert Thorbjörn Risager Themen wie sein eigenes Alter oder  die politische Realität an. 

Eine Nuance steuern auf dem neuen Album die melancholischen Songs mit akustischer Gitarre bei. Das hat sich instinktiv so ergeben, da sein Blues hier reflektiert, wo Risager aktuell in seinem Leben steht. 
„Der Blues gibt mir die Möglichkeit, Dampf abzulassen. Und dieses Mal habe ich einige Songs geschrieben, in denen es um meine Zweifel geht, ob ich in meinem Leben alles richtig gemacht habe. Allerdings geht es bei meinem Songwriting auch immer um das Licht am Ende des Tunnels. Was wiederum bedeutet: die Zähne zusammen beißen und sagen: Ich mache einfach weiter!“

So zeigt Risager mit Nobody But The Moon seine selten artikulierte politische Seite, wenn dort die Frage stellt: Wer hat die Kinder gesehen, die im Mittelmeer ertrunken sind, und wer hat ihre Schreie gehört? Niemand außer der Mond. 

Beim Titelsong des neuen Albums Come On In geht es um eine Bar, wo jeder willkommen ist, und Risager hat den Song mit der Kopenhagener Mojo Blues Bar im Hinterkopf geschrieben. 

„Dort sind wir groß geworden und viele von uns haben ihre Freundinnen da kennengelernt. Einige Bands schaffen den Durchbruch und das war es dann auch schon. Andere geben auf, wenn sich der Erfolg nicht schnell genug einstellt.“

Und dann gibt es noch diejenigen, die sich mit Leib und Seele dem Musikmachen verschrieben haben und die beständig an popularität gewinnen, indem sie ihre hohen Standards über die Zeit beibehalten. Zu dieser Kategorie zählen auch Thorbjörn Risager & The Black Tornado. 

Jetzt im Vorverkauf: 25.-€ + VVK im TicketCorner 040-30987123 oder bei www.eventim.de

Diesen Beitrag teilen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du verwendest diese HTML Tags und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*